Minting Units von Platincoin kaufen – Lohnt es sich?

Platincoin kaufen - lohnt es sich?
Platincoin kaufen - lohnt es sich?

Die Minting Units bei der Platin Genesis zu kaufen ist eine spannende Möglichkeit, an deren neuen Krypto-System zu profitieren. Denn nur so kannst du die begehrten Platincoins erhalten. Den Platincoin kaufen ist nicht direkt möglich, da dieser vorerst ausschließlich durch die Produktion mit Minting Units generiert werden kann. Warum das so ist und weshalb es sich lohnt, hier dabei zu sein erfährst du in diesem Artikel.

Im Juni 2017 startete diese Innovation auf dem Krypto-Markt.  Direkt zur Registrierung im PLC-System geht es hier.

Platincoin Minting Units kaufen – Das sind die Gründe!

Der Markt der Krypto-Systeme und der Blockchain-Technologien wächst unaufhörlich und bietet ein riesiges Potential. Dabei wird sehr häufig nur vom Bitcoin gesprochen. Tatsächlich gibt es jedoch diverse sinnvolle Alternativen zum Bitcoin. Der Bitcoin ist mit aktuell 2.200€ bei einem Rekordhoch angelangt. In den letzten vier Jahren ist das eine Vervielfachung um 22, von 100€ auf 2.200€.

In der gleichen Zeit sind die 10 bekanntesten alternativen Coins und Krypto-Systeme um ganze 11.000% gestiegen. Der Grund für diesen großen Versatz ist einfach: Der Bitcoin wird oft als reines Spekulationsobjekt gehandelt und nur in 5% aller Transaktionen für echte Einkäufe genutzt. Deshalb sind findige Investoren auf der Suche nach Massen-tauglichen Lösungen. Eine solche Lösung meint die PLC Group AG gefunden zu haben. Das Besondere: Trotz einer Firma als Schöpfer wird der Platincoin mittelfristig völlig dezentral handelbar werden.

Was ist der Platincoin? Ein Alltags-Coin?

Der Platincoin von der PLC Group AG soll nicht einfach ein neuer Coin mit einer neuen Blockchain-Technologie sein. Vielmehr hat das Schweizer Unternehmen mit Sitz in Zug das Vorhaben, ein vollständiges Krypto-System für alle Lebensbereiche zu erschaffen. Hier liegt der Fokus nicht auf ein paar Randgruppen von Investoren. Vielmehr soll es jedem möglich sein den Coin zu produzieren und hiermit zu bezahlen. Eine kostenfreie Registrierung ist hier möglich.

Erfolg durch Bekanntheit

Die Strategie um den Platincoin zu etablieren ist ein mehrstufiger Plan, welcher sich über verschiedene Branchen ausweitet.

Anmeldung an den Exchanges

Spätestens mit der Listung an den einschlägigen Exchange-Börsen wird aus dem Platincoin eine ernstzunehmende Option, welche hier mit Sicherheit seine Beachtung finden wird. Bis zu dieser Listung ist der Kauf von Coins nicht direkt möglich. Statt dessen gibt es die Möglichkeit, Mintingunits zu Mieten und damit Coins selbst zu produzieren.

Bekanntheit durch starken Vertrieb

Um die Idee eines Massen-tauglichen Coins zu etablieren wird auf einen Strukturvertrieb zurückgegriffen. So ist es möglich, echte Kunden und Unternehmen für die Idee zu gewinnen. Der CEO der PLC-Group AG war bereits vor der Firmengründung mit anderen Unternehmen im Krypto-Sektor sehr erfolgreich im Vertrieb. Mit Erwerb der o.g. Minting Units ab 107€ ist es möglich, eine Prämie von 10% für die Weiterempfehlung zu erhalten. Je nach Einsatz können auch weitere Verdienstwege erschlossen werden. Um den Platincoin zu bewerben ist eine kostenlose Registrierung nötig. Anschließend meldet sich dein Teamleiter bei dir. Meine Erfahrungen mit dem Platincoin als Geschäft findest du hier.

10% Ertrag (in Coins) durch Minting (Proof of Stake)

Während die Produktion von Bitcoins auf dem Proof of Work verfahren basiert, greift der Platincoin auf den Proof of Stake zurück. Das bedeutet, dass du keine großen Server-Anlagen brauchst um komplizierte Rechenaufgaben zu lösen. Statt dessen ‚bestätigt‘ dir eine SecureBox deine Coins und fügt ca. 10% pro Jahr hinzu.

Durch diese Coin-Schöpfung bei den Membern statt durch die Firma/die Investoren in große Serverfarmen wird der Platincoin deutlich unabhängiger und kann kaum aufgekauft oder manipuliert werden.

Fazit: Schlüssiges Konzept.

Der Platincoin bietet ein überzeugendes Gesamtkonzept und greift auf genug Expertise in den Kernbereichen des Geschäftes zurück. Durch die Innovationen und Patente ist hier tatsächlich ein gewisser Vorsprung vor anderen Alternativen Coins auszumachen.

Ich sehe hier ein großes Potential, aus dem möglichen Wertzuwachs der Coins zu profitieren. Daher empfehle ich dir eine kostenfreie Registrierung um dich selbst zu überzeugen.

Selbstverständlich solltest du niemals mehr Geld investieren, als du bereit bist zu verlieren. Ich persönlich sehe hier allerdings eine riesen Chance und habe mein Portfolio mit den Minting Units vom Platincoin um einiges erweitert.

Lies doch auch meinen neusten Artikel: Platincoin Seriös oder Betrug? Update 2020!

Jetzt bist du dran! Ich freue mich auf dein Kommentar zum Thema Platincoin Minting Units kaufen und deine Meinung zu alternativen Kryptosystemen.

Über Kevin 88 Artikel
Kevin Stephan begann bereits mit 16 Jahren, sich mit den Themen Selbstständigkeit und Online Marketing auseinander zu setzen. Schon während seines Studiums der Biologie begann er, sich nebenberuflich im Vertrieb weiterzubilden. Durch diese umfangreiche Erfahrung konnte er schon mit 22 Jahren sein engagiertes Ziel erreichen: Menschen das notwendige Werkzeug an die Hand geben, damit sie sich ein Hauptberufliches Einkommen im Network Marketing erarbeiten können und sie so näher zur finanziellen Freiheit führen. Hierbei sind ihm Teamarbeit und ein nachhaltiger Support seines Teams ein Herzensanliegen.

4 Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*