Work Life Balance im Network Marketing

Beruf und Freizeit müssen sich die Waage halten

Work Life Balance- ein wichtiges Thema

Work Life Balance ist ein Begriff, der schon fast verschwenderisch als Beschreibung für jeden Job auf dem Markt verwendet wird. In diesem Beitrag hinterfrage ich das Thema eines Gleichgewichts zwischen Arbeit und Freizeit und beschreibe die Work-Life-Balance im Network Marketing ( MLM).

 

Sicherlich kennst du das auch. Als du auf Jobsuche warst wurde bei jedem wirklich interessanten Job mit Work-Life Balance, flexibler Arbeitszeit und der Familienfreundlichkeit geworben. Wenn du dann einer der Glücklichen warst, die auch einen dieser Jobs bekommen haben hat sich die Realität schnell eingeschlichen.

So kann zum Beispiel flexible Arbeitszeit auch bedeuten, dass du jede Woche flexibel einen anderen Freien Tag hast, und so nie an ein echtes Wochenende kommst. Oder dass es dir frei steht, zu kommen und zu gehen wann du möchtest, solange du dieselbe Zeit zu Hause in deinen Beruf investierst.

Wie schaut das dann im Network Marketing aus?

Network Marketing, DIE Branche der Heimarbeit in freier Zeiteinteilung

Selbstverständlich ist das Klischee der Heimarbeit ein sehr Werbewirksames Argument für das Network Marketing. Auch von finanzieller Freiheit und einem tollen Work-Life Verhältnis wird gerne geschwärmt.

Banner Kevin Stephan - MLM Online Ebook

Aber auf wen trifft das zu?

Tatsache ist, dass Network Marketing mithilfe von Computer und Telefon vollständig von Zu Hause erledigt werden kann. Auch die Zeiteinteilung ist vollkommen frei, sogar noch freier als bei jeder anderen Selbstständigkeit.

Denn anders als bei einem Geschäft, welches du von 10-18 Uhr öffnest, und das idealerweise 5-6 Tage pro Woche, kannst du beim Network Marketing frei entscheiden, ob du überhaupt arbeitest.

Und genau hier liegt der Knackpunkt. Oftmals wird im MLM damit geworben, dass du schnell Geld verdienen wirst, und dass dein Sponsor dir helfen wird, alles aufzubauen. Die Realität sieht auch diesmal wieder anders aus.

Dein Sponsor baut dein Geschäft auf

Wenn jemand dir diese Versprechung macht, kann dies nur folgende Gründe haben: Entweder, dein Sponsor möchte dir wirklich die Arbeit abnehmen. In diesem Falle ist er noch nicht erfolgreich, denn sobald er es ist wird er ein Burnout haben weil er für 200 Menschen arbeitet.

Oder er meint etwas gänzlich anderes: Die Aufgabe des Sponsors ist es, dir alle Werkzeuge an die Hand zu geben und zu zeigen wie du erfolgreich wirst. Deinen Weg gehen musst du trotzdem selber. Deine Aufgabe dabei ist es, deinen Sponsor auch zu kontaktieren, wenn du Hilfe brauchst.

Du wirst schnell viel Geld verdienen

Diese Aussage ist in den meisten Fällen schlicht und ergreifen Falsch. Selbstverständlich ist es in der Theorie möglich, dass du morgen 20 Freunde anrufst und alle bei dir kaufen. In meinem Team verdient beispielsweise jeder neue Partner in der ersten Woche 40-150€. Aber wenn du nicht zufällig erfahrener Networker, Vertriebler oder Online Marketer bist, dann wird sich spätestens dann eine Ebbe einstellen.

Danach heißt es, zu investieren. Im klassischen Vertrieb ist es Zeit, die du in die Akquise steckst. Im Online Marketing kannst du ebenso Zeit investieren, oder deinen Erfolg deutlich beschleunigen indem du ein kleines Werbebudget nutzt.

Wenn du nicht bereit bist, kontinuierlich Zeit in dein Geschäft zu investieren, und das über Monate oder Jahre, dann hast du den Kernpunkt nicht verstanden. Es heißt nicht umsonst Heimarbeit

Wenn du dir aber jede Woche einige wenige Stunden Zeit nimmst um dein Geschäft voranzutreiben, sind die Verdienstmöglichkeiten enorm. Das Geheimnis dabei ist die Duplikation.

Hier Rechenbeispiel, wie sich dein Einkommen und deine Work Life Balance entwickeln kann.

Im folgenden Beispiel werden im Monat kontinuierlich nur 100 Euro in das eigene Geschäft investiert „Mtl. Budget in Euro“, wodurch im Durchschnitt 30 bis 40 Leads (Eintragungen auf der Landingpage“) im Monat generiert werden und wodurch wiederum in etwa jeweils nur 0 bis 2 Zusammenarbeiten im Monat entstehen. Ich muss dazu sagen, das dies relativ schlechte Werte sind. Doch es kommt in diesem Geschäft eindeutig nicht auf die besten Werte und ein kurzes Strohfeuer an, sondern insbesondere um kontinuierliche Ergebnisse und die Duplikation.
In der Grafik siehst Du, das im 16. Monat der „Breakeven“ (Gewinn decken die Ausgaben) erreicht wird. Ab dem 18. Monat werden erste Gewinne erzielt. Im 30. Monat wird zum ersten mal ein vierstelliges Provisionseinkommen erreicht.
Einkommen im Network Marketing, eine Work Life Balance stellt sich erst nach 2-3 Jahren ein.
Die Rechnung ist bewusst konservativ gehalten. Im Allgemeinen fallen die Einnahmen höher aus, und eine Anbindung pro Quartal ist ein eher schlechter wert.

Wie du siehst, ist Network Marketing ein Prozess des Wachstums.

Beachte, dass bei steigendem Einkommen nicht zwingend die investierte Zeit steigen muss. So kann sich mittelfristig eine sehr gute Work-Life Balance einrichten. Im zweiten Jahr kannst du überlegen, im Hauptjob zu reduzieren. Und wie die Welt nach drei Jahren konsequenter Arbeit aussehen kann siehst du selber.

Natürlich ist das Ganze nur als Richtwert gesehen werden. Je nach deiner Leistung können die Zahlen wesentlich schlechter oder wesentlich besser ausfallen.

Du siehst also, die Work Life Balance bezieht sich auf eine Zeit, die mindestens ein halbes Jahr in der Zukunft liegt.

Bis dahin ist vor allem Fleiß, Engagement und Ausdauer gefragt. Gerade wenn dein Hauptjob dir so richtig auf den Geist geht und dich auslaugt. Frage dich, weshalb du nochmal im Network Marketing bist und nimm alle Kraft zusammen um weiter daran zu arbeiten. Deine finanzielle Freiheit in 3-4 Jahren und deine Work Life Balance in 2 Jahren ist es dir doch sicher wert, jetzt ein paar wenige Stunden zu investieren!

Wenn du dir das klar machst und eine Entscheidung triffst, dann kann dich keiner mehr Aufhalten!

Aber übertreibe es nicht!

Ganz gleich wie motiviert du bist, deine Träume durch das Network Marketing zu erfüllen. Achte darauf, dass du ein Gleichgewicht zwischen Arbeit und Leben aufrecht erhälst. Vernachlässige nicht deinen Partner und deine Familie und nimm dir auch mal eine Auszeit. Ich selbst habe zum Beispiel letztens 2 Wochen rein gar nichts für mein Network getan, nachdem ich ein halbes Jahr konsequent mehr und mehr geleistet habe.

Nur so konnte ich neue Ideen sammeln und mit frischen Strategien zurück ans Werk gehen. Der große Bonus im Online Marketing ist ja, dass dein einmal aufgesetztes System auch ohne dich weiterarbeitet. So gewann ich in den zwei Wochen einen neuen Partner, rutschte bei Google weiter nach oben und verdiente weiter Geld.

 

Du solltest dir auch überlegen, welchen Eindruck du nach Außen und an deine Interessenten vermitteln möchtest. Ein Bekannter von mir postet 6 Mal am Tag ein Bild davon, wie er gerade fleißig an seinem Network arbeitet. Sein Fleiß ist durchaus Lobenswert und natürlich wecken solche Posts Interesse- aber mal ehrlich: Würdest du ein „Neben“Geschäft starten, welches morgens um 8 mit einem Meeting beginnt und noch um 22:00 Bilder in Arbeitskleidung abwirft? Und das 7 Tage die Woche?

Merke dir eine wichtige Sache: Das, was DU vorlebst wird DEINE DOWNLINE dir nachmachen. Gewinnst du einen Partner über Viralmailer, wird dieser definitiv auch Viralmailer nutzen. Gewinnst du ihn offline, wird auch er versuchen, offline Partner zu gewinnen.

Wenn du nun also vorlebst, dass du ein immer geladener, stressresistenter Workaholic bist, dann werden all deine Interessenten denken, dass sie auch so sein müssen. Das Fazit daraus ist, dass sie entweder gar nicht erst starten, oder nach ein oder zwei Wochen frustriert wieder aufgeben.

Zeige also, dass deine Work Life Balance passt!

Das gleiche gilt im Übrigen auch für deine Geschäftspräsentation. Je länger und komplizierter sie ist, umso weniger traut sich dein Interessent zu sie zu halten. Um dem zu entgehen, arbeite ich mit meinem Team sehr gerne über Emails und mit Video-Anleitungen. Diese sind super einfach zu duplizieren, sodass meine Partner direkt durchstarten können.

In diesem Sinne,

starte voll durch und behalte deine Work Life Balance gut im Blick!

 

Was sind deine Erfahrungen mit der Work Life Balance im Network Marketing? Nimmst du dir regelmäßig Pausen zur Entspannung? Teile uns deine Erfahrungen in einem Kommentar mit!

 

 

 

 

 

Über Kevin 80 Artikel
Kevin Stephan begann bereits mit 16 Jahren, sich mit den Themen Selbstständigkeit und Online Marketing auseinander zu setzen. Schon während seines Studiums der Biologie begann er, sich nebenberuflich im Vertrieb weiterzubilden. Durch diese umfangreiche Erfahrung konnte er schon mit 22 Jahren sein engagiertes Ziel erreichen: Menschen das notwendige Werkzeug an die Hand geben, damit sie sich ein Hauptberufliches Einkommen im Network Marketing erarbeiten können und sie so näher zur finanziellen Freiheit führen. Hierbei sind ihm Teamarbeit und ein nachhaltiger Support seines Teams ein Herzensanliegen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*