United Global Community Erfahrungen

United Global Community Erfahrungen
United Global Community Erfahrungen

In den letzten Wochen konnte ich meine Erfahrungen mit der United Global Community, kurz UGC vertiefen. Anfangs wirkte UGC auf mich wie ein weiterer, kurzlebiger Revsharer. Aber je länger ich hier Erfahrungen sammle, umso mehr entfaltet sich die United Global Community für mich zu einer Firma mit Potential.

Hier sind die wichtigsten Infos in Kürze:

  • Schweizer Aktiengesellschaft mit 150.000 SFR Kapital und zusätzlicher Vertriebsgesellschaft (250.000 SFR)
  • Kostenfreie Registrierung ist hier möglich
  • Soziales Netzwerk mit diversen und soliden externen Einnahmequellen
  • Werbepakete mit tragbaren Umsatzbeteiligung mit fairem Preis/Leistungsverhältnis
  • Unilevel-Provisionsplan auf 5 Ebenen
  • Zusätzliches Produkt: Bewertungen von Videowerbung durch User

United Global Community Erfahrungen

Nachdem meine Anmeldung bei der United Global Community nun schon mehrere Wochen her ist wird es Zeit, dass ich meine Erfahrungen hierüber berichte. Ursprünglich hielt ich es für ein klassisches Revshare-Programm, das mit der Zeit an den eigenen Umsatzbeteiligungen zugrunde gehen wird. In Wirklichkeit bietet es allerdings echte Mehrwerte für die Kunden. Dadurch, und durch die externen Einnahmeströme sehe ich hier gute Chancen, dass wir noch öfter von United Global Community hören werden.

Was ist die United Global Community (UGC)?

Das Unternehmen mit Sitz in der Schweiz gestaltet ein soziales Netzwerk, welches über ein angebundenes Werbeportal Einnahmen generiert. Hierbei unterscheidet es sich maßgeblich vom klassischen Revsharer dadurch, dass die Schweizer Aktiengesellschaft durch Investitionen in Immobilien ein zweites Standbein aufrecht erhält, mit dem die laufenden Kosten getragen werden. Durch die Teilnahme an der Community und z.B. das Bewerten von Werbevideos können die Teilnehmer etwas Geld dazu verdienen.

Außerdem ist in der Community ein eigener Shop integriert, der bereits einen gewissen Ausblick auf die langfristigen Partner bietet.

Wie sehen die Werbepakete von UGC aus?

Es gibt ein Portfolio von 15 verschiedenen Werbeprodukten. Hierbei hat der User die Wahl, ob er ein refinanziertes Werbepaket oder ein klassiches haben möchte. Dieser Punkt alleine macht UGC sehr interessant für Vertriebler im B2B-Bereich. Denn egal in welchem Branche sie tätig sind- die Kunden brauchen immer Werbung. UGC ist nicht nur auf reinen Eigenumsatz der Geschäftspartner angewiesen. Statt dessen können auch Werbekunden gewonnen werden, ohne die Refinanzierung aufwändig zu erklären. Mit 25% Direktprovision ist hier auch eine sehr schöne Gewinnmarge gegeben.

Die Refinanzierung eines Werbepakets läuft fest über 365. Hierbei werden die Ausgaben refinanziert und ohne Garantie gibt es noch Umsatzbeteiligungen oben drauf. Das verdiente Geld kann zu 70% ausgezahlt werden. Der Rest wird in Form von Gold ausgezahlt oder kann im internen Shop ausgegeben werden.

Eine Auszahlung in Gold? Warum das denn?

Der aktuelle Trend bei Revsharern ist, dass nur ein Teil der Provision sofort ausgezahlt werden kann. Daher ist es bei vielen neuen Firmen so, dass 70% ausgezahlt und der Rest zurückgehalten werden. Hieraus hat United Global Community Erfahrungen gezogen und eine neue Strategie etabliert. Sie gibt dir deine ganze Provision. Um dabei finanzierbar zu bleiben werden die Gewinnmargen aus dem Goldverkauf oder der Shops genutzt. So profitieren beide Seiten.

Geld verdienen mit der United Global Community

Oft werde ich gefragt, ob es denn seriös und nachhaltig ist mit Revsharern Geld zu verdienen. Tatsache ist, dass du nicht weißt ob es diese Firma in 2 Jahren noch geben wird. Rein statistisch gesehen scheitern 95% aller neuen Network Marketing Firmen in den ersten 5 Jahren.

Daher rate ich dir, die Produkte von UGC als das zu sehen, was sie sind. Es handelt sich um das Produkt Werbung. Ob du mit deiner Werbung Produkte über deinen Shop o.Ä. verkaufst oder nicht, liegt bei dir. Ob du als Investor hiermit gewinnst oder verlierst, entscheidest du.

Daher investiere in die Werbepakete von UGC nur so viel Geld, wie du sonst auch bereit wärst in deinen Geschäftsaufbau bzw. deine Werbung zu investieren. Betrachte die Refinanzierung als Bonus, aber rechne nicht damit.

Zum Gewinn mit den Werbepaketen wird aus diesem Grund auch nicht mit irgendwelchen Zahlen geworben. Es ist eine Umsatzbeteiligung die nicht garantiert ist und damit schwanken kann.

Der Vertriebsaufbau bei United Global Community

Viel klarer kommuniziert werden natürlich die Provisionen als Vertriebspartner. Wie oben schon erwähnt, locken bis zu 25% Direktprovision für den Verkauf von Werbepaketen. Außerdem wird über einen Unilevel-Provisionsplan über 5 Ebenen ausgezahlt. Auf die erste Ebene gibt es 12%, was ich persönlich als sehr fair einschätze, zumal diese Provision auch als kostenfreies Mitglied erhältlich ist!

Die weiteren Ebenen werden wie folgt ausgezahlt: 4%, 2%, 1%, 1%

Für welche der Ebenen du Provisionsberechtigt bist hängt von deinem Mitgliederstatus ab:

Die Member-Level bei United Global Community

Free:

  • 3 Videobewertungen am Tag möglich
  • Ebene 1 als Provision freigeschaltet

Beginner:

  • 6 Videobewertungen am Tag möglich
  • 2 Ebenen Provision
  • monatliche Gebühr: 9,90€, jährlich rabattiert auf 99€

Bronze:

  • 12 Videobewertungen am Tag möglich
  • 3 Ebenen Provision
  • 19,90€ /Monat oder 199€ im Jahr
  • Erst ab einer bestimmten Anzahl an Werbepaketen möglich, 3 aktive Firstliner nötig

Silber:

  • unbegrenzte Videobewertungen
  • 4 Ebenen Provision
  • 39,90€/Monat oder 299/Jahr
  • 6 aktive Firstliner und bestimmte Anzahl Werbepakete nötig
  • Beteiligung am Aktienpool

Gold:

  • 5 Ebenen Provision
  • 9 aktive Firsliner nötig
  • 59,90€/Monat oder 599€/Jahr
  • Beteiligung am Aktienpool

Diamond:

  • 5 Ebenen Provision
  • 12 aktive Firstliner nötig
  • 99,90€/Monat oder 999€/Jahr

Für wen ist die United Global Community geeignet?

  • Vertriebler durch attraktive Direktprovision
  • Networker, aber nicht als Hauptgeschäft sondern zur Ergänzung des Marketing-Mixes
  • Das gleiche gilt für Online Marketer und Unternehmer, sie kommen hier an günstige Werbung

Für wen ist UGC nicht geeignet?

  • Investoren, die nur ihr Geld arbeiten lassen möchten
  • Networker, die auf der Suche nach einem langfristigen Hauptgeschäft sind
  • Menschen ohne eigenes Geschäft, welches sie bewerben können

Fazit- UGC ist interessant, aber nicht als Hauptjob

Es ist wie es ist. Meine Erfahrungen mit der United Global Community waren zwar durchweg positiv. Allerdings handelt es sich dennoch um eine junge Firma in einer sehr riskanten Phase der Gründung. Daher rate ich jedem, hier nicht mehr zu investieren, als er bereit ist zu verlieren. Ein Totalausfall kann immer passieren.

Ich persönlich werde die Werbung aus UGC nutzen, um mein Hauptgeschäft zu bewerben. Die Refinanzierung ist praktisch und steigert mein Marketing-Etat.

Wenn es dich jetzt in den Fingern juckt, und du dich gerne bei dem Unternehmen umsehen möchtest, kannst du dich hier kostenfrei registrieren.

Welche Erfahrungen mit United Global Community hast du gemacht? Kannst du es weiterempfehlen? Schreibe es uns in einem Kommentar!

Über Kevin 88 Artikel
Kevin Stephan begann bereits mit 16 Jahren, sich mit den Themen Selbstständigkeit und Online Marketing auseinander zu setzen. Schon während seines Studiums der Biologie begann er, sich nebenberuflich im Vertrieb weiterzubilden. Durch diese umfangreiche Erfahrung konnte er schon mit 22 Jahren sein engagiertes Ziel erreichen: Menschen das notwendige Werkzeug an die Hand geben, damit sie sich ein Hauptberufliches Einkommen im Network Marketing erarbeiten können und sie so näher zur finanziellen Freiheit führen. Hierbei sind ihm Teamarbeit und ein nachhaltiger Support seines Teams ein Herzensanliegen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*