Was ist ein Funded Proposal und wie nutze ich ihn?

Ein Funded Proposal ist der beste Weg, Vertrauen zu bilden

Was bedeutet Funded Proposal?

Ein Funded Proposal ist die sinnbringede Vermarktung von Affiliate Produkten. Du weißt, dass du dich mithilfe deines Blogs als Experte positionierst und Menschen anziehst, die deine Hilfe beim Aufbau Ihres Network Marketings benötigen.

Eine Tatsache beim Aufbau deines Online Geschäftes ist es, dass jeder schnelle Erfolg auch mit Investitionen für Werbung verbunden ist. Ob es Werbeanzeigen, Emaillisten oder Autoresponder sind. Alles kostet Geld und kann auf lange Sicht eine ziemliche finanzielle Belastung werden, wenn sich der Erfolg nicht schnell genug einstellt.

Und auch wenn sich der Erfolg einstellt ist es sinnvoll, über weitere Einnahmequellen nachzudenken. Hierfür nutzen wir Funded Proposals (wörtlich Übersetzt: Finanzierte Vorschläge).

Da du bereits ein bestehendes und funktionierendes System hast, wird es deinen Lesern am meisten nutzen, wenn du dieses auch weiter empfiehlst.

Ich soll meine Erfolgsrezepte an meine Konkurrenz weitergeben? Und das soll helfen?

Denke einmal über die Chancen im Online Marketing nach. Von all den Networkern die es da draussen gibt nutzen vielleicht 2% das Internet für eine effiziente Vermarktung. Der Online Markt bietet noch unendlich viele Möglichkeiten zum Wachstum, da wird es deinem Erfolg keinen Abbruch tun, anderen Menschen zu helfen. Im Gegenteil.

Durch die Empfehlung deiner Marketingsysteme oder Seminaren über deine Technik kannst du zusätzliches Geld verdienen, mit welchem du deine eigenen Werbeausgaben decken und sogar erhöhen kannst.

Ausserdem positionierst du dich besonders stark als Experte, wenn deine Leser bereit sind, bei dir etwas zu kaufen und feststellen, dass es funktioniert. Häufig beschließen Networker von selbst, dass du ein besserer Sponsor für die Online Arbeit sein wirst als ihr jetztiger Sponsor, einfach weil sie sehen, dass deine Empfehlungen funktionieren und zum Erfolg führen.

Der Nutzen von Funded Proposals beim Aufbau deines Sales Funnels

 

Der Sinn deines Sales Funnels ist es doch, qualifizierte Mitarbeiter zu selektieren, sodass du nur noch mit den wirklich interessierten Menschen in Kontakt kommst. Die beste Möglichkeit, die wirklich Interessierten Leser zu erkennen, die auch bereit sind in ihr Geschäft zu investieren ist es, sie für ein wertvolles Produkt auch bezahlen zu lassen.

Wer einmal bei dir kauft ist eher bereit wieder bei dir zu kaufen, wenn das Produkt einen echten Mehrwert bietet.

 

Wie ist ein guter Sales Funnel aufgebaut?

 

1. Der Leadmagnet

Dein wichtigstes Ziel beim neuen Besucher ist es, ihn in deine Email-Liste aufzunehmen. Menschen kaufen im Schnitt erst dann etwas bei dir, wenn sie bereits 7 Mal Kontakt mit dir hatten oder auf deiner Seite waren.

Da die meisten Menschen zu viele Emails bekommen, möchten sie auch eine Gegenleistung dafür haben, sich in deine Email-Liste einzutragen. Diese Gegenleistung nennt sich Leadmagnet.

Das kann ein kostenloses 7-tägiges Training sein. Oder ein Ebook, dass du entweder selbst geschrieben hast oder über PLS Lizenzen erworben hast. Es könnte auch ein Video oder ein Webinar sein.

2. Der Vertrauensaufbau

Durch regelmäßige und Sinnvolle Emails, zum Beispiel alle 3 Tage, erhälst du das Interesse deines Leser aufrecht und gibst ihm die Chance, dich kennen zu lernen. Dadurch, dass du stringent dein Thema verfolgst tragen sich auch automatisch jene aus deinem Newsletter aus, die kein ernsthaftes Interesse an dem Gebiet haben.

3. Der erste Verkauf- Das Funded Proposal

Dein Leser kennt dich, vertraut dir und weiss, dass du tolle und wertvolle Inhalte lieferst? Fantastisch! In jeder Nische gibt es Informationen, die zu detailliert sind, um sie auf dem Blog vollständig wiederzugeben, und zu viel Arbeit deinerseits erfordern, um sie zu verschenken. An diesem Punkt kannst du ein erstes Einstiegsprodukt für einen kleinen Preis anbieten. Ich nutze hier gerne 7€. Jeder hat 7€ übrig. Und wer nicht bereit ist, 7€ in seinen Erfolg zu investieren der ist als Interessent für dein Geschäft uninteressant.

4. Relevante Verkäufe von guten Tools

Nachdem sich dein Leser nun lange mit deiner Hilfe weiter gebildet hat und auch deinen ersten Leitfaden erworben hat, ist es Zeit von der Theorie in die Praxis über zu gehen. Wer niemals loslegt, dem bringt das Wissen nichts.

Für jedes ernstgemeinte Online Business ist es unerlässlich, eine eigene Email-Liste aufzubauen. Das funktioniert nicht ohne Autoresponder. Und Jeder Autoresponder kostet Geld. Da du bereits einen guten Autoresponder kennst, und dein Leser auch weiß, wie zuverlässig und angenehm der Autoresponder ihm die Nachrichten zugestellt hat ist es nur natürlich, dass du ihm den Autoresponder empfehlen kannst. Ich persönlich nutze den Autoresponder von Goolux24, weil dieser nicht nur kostengünstig (15€/Monat) ist, sondern auch speziell aufs Network Marketing zugeschneidert ist und ich meine Inhalte mit einem Klick an meine Affiliates weitergeben kann.

Du siehst, der Leser hat auch einen Nutzen davon, dass er über meinen Link seinen Autoresponder ordert. So hat er im Email-Bereich einen zweiten (Mini-)Sponsor, der ihm mit Vorlagen, Rat und Tat zur Seite steht.

5. Der richtige Abverkauf

Jetzt sind wir soweit. Dein Kunde hat schon zwei Mal einen Funded Proposal bei dir gekauft und echtes Interesse darin gezeigt, erfolgreich zu werden. Du hast nun die Möglichkeit, höherpreisige Produkte zwischen 50€ und 400€ anzubieten. Das können Seminare, Webinare oder Coachings sein. Auch der Einstieg in deinem Network Marketing Team kann sich in dieser Preisspanne befinden. Solltest du noch teurere Produkte absetzen wollen, achte darauf durch entsprechend gestückelte Verkaufsschritte zu dem entsprechenden Preis zu kommen.

 

Natürlich werden einige Leser auf der Strecke bleiben und nicht sofort deinen ganzen Sales Funnel durchlaufen. Doch aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass es sich lohnt, diese Methode zu verwenden. Manche Menschen brauchen ihre Zeit und ordern bei der richtigen Betreuung nach einem Jahr plötzlich das 7€ Produkt. Andere tragen sich sogar aus deiner Liste aus. Das sollte jedoch nicht der Regelfall sein, wenn du neben dem Verkauf auch wertvolle Inhalte lieferst.

Diejenigen, die deinen Sales Funnel durchlaufen werden sich umso mehr lohnen, da mit jedem Schritt deine Abschlussquote im High-End Bereich steigen wird. Und bedenke, wie viel mehr Anzeigen du schalten kannst, wenn 10 Leute im Monat dein 7€ Produkt kaufen? Du kannst immer mehr und immer zielgerichtetere Werbung schalten, um letzlich auch mehr Leute von deinem High-End Produkt begeistern zu können!

 

Hast du Fragen zum Sales Funnel oder zum Funded Proposal? Welchen Funded Proposal nutzt du für dein Business?

Ich bin gespannt von dir in einem Kommentar zu hören!

Ich wünsche dir wie immer viel Erfolg!

 

 

 

 

Über Kevin Stephan 78 Artikel
Kevin Stephan begann bereits mit 16 Jahren, sich mit den Themen Selbstständigkeit und Online Marketing auseinander zu setzen. Schon während seines Studiums der Biologie begann er, sich nebenberuflich im Vertrieb weiterzubilden. Durch diese umfangreiche Erfahrung konnte er schon mit 22 Jahren sein engagiertes Ziel erreichen: Menschen das notwendige Werkzeug an die Hand geben, damit sie sich ein Hauptberufliches Einkommen im Network Marketing erarbeiten können und sie so näher zur finanziellen Freiheit führen. Hierbei sind ihm Teamarbeit und ein nachhaltiger Support seines Teams ein Herzensanliegen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*